Sie sind hier: N I W S C H T I  

DAS NIWSCHTÄ
 

Montag, 5. November 2018
Inthronisation MYRI I

Ur-Fasnächtlerin übernimmt in Kerns das Zepter

Die Fasnachtsgesellschaft Kerns hat am Samstag den Ehrengugger 2019 inthronisiert. Mit Myri I. steht eine Ur-Fasnächtlerin an der Spitze.
Robert Hess
5.11.2018, 16:51 Uhr
Ehrenguggerin Myri I. mit dem zum Obergugger beförderten Ueli Windlin (rechts) und dem abwesenden neuen Untergugger Tony von Rotz, dargestellt durch ein Double. (Bild: Robert Hess (Kerns, 3. November 2018))
Ehrenguggerin Myri I. mit dem zum Obergugger beförderten Ueli Windlin (rechts) und dem abwesenden neuen Untergugger Tony von Rotz, dargestellt durch ein Double. (Bild: Robert Hess (Kerns, 3. November 2018))
«Disney Chärns» lautet das Motto von Myri I. (Mirjam Eicher) an der Fasnacht 2019, die sie am 19. Januar des kommenden Jahres eröffnen wird. Fürs Motto «Disney Chärns» hat sich die Ur-Fasnächtlerin entschieden, «weil das Spiel mit den vielfältigen Figuren und den Farben der Mottos vor allem für die Kinder und Familien riesige Möglichkeiten bietet».

Myri I. hofft natürlich auch, dass sich viele Erwachsene an ihre «Disney-Zeit» erinnern und die Geschichten, Figuren und Farben noch einmal hochleben lassen. Wer also die Ehrenguggerin Myri I. besonders glücklich machen will, geht am besten sofort ans Werk und sucht sich ein farbenprächtiges Disney-Sujet aus.

Fasnachtsfieber bereits als Mädchen

Die in Kerns aufgewachsene Myri schwärmte beim Apéro vor der Inthronisation vom vergangenen Samstagabend im Singsaal von ihrem Fasnachtsfieber, das sie bereits als Kind und Jugendliche hatte. Auch vom Guggen-Virus wurde sie schon früh erfasst: Mit 14 Jahren war sie bei den Little-Fägern, dann bei den Chärwald-Fägen, den Arvi-Hylern und schliesslich war sie langjähriges Mitglied der Firlifanz. Die Mutter von drei Kindern im Alter von fünf, acht und zehn Jahren hofft jetzt natürlich, dass sie ihre Jungmannschaft für alle Zeiten mit dem Fasnachtsvirus anstecken kann. Keine Frage ist, dass sich Daniel von Rotz, seit 2015 Präsident der Fasnachtsgesellschaft, «riesig freut, dass mit Myri I. eine Ur-Fasnächtlerin das Zepter als Ehrenguggerin übernommen hat.»

Von einem Double vertreten

Als Obergugger ist Ueli Windlin nachgerückt. Neuer Untergugger wurde Tony von Rotz, der sich an der Inthronisation durch ein Double vertreten liess, da er als aktiver Jodler in Melchtal im Einsatz stand. Bereits zum vierten Mal wurden die Gäste der festlichen Inthronisation durch ein Nachtessen aus der Küche des Landgasthofs Grossteil verwöhnt.

Anmelden




 
     
 
     


Video Inthronisation 2018

Vorstand + Alt_Ehrengugger

H I E R__ K L I C K E N__ <1. Folge>

H I E R___K L I C K E N__<2. Folge>
     
 

Hier geht's zur Agenda